christoph radke



vita

Geboren 1949 in Cuxhaven
Studium an der HfbK in Hamburg
Wohnort bis 1991 Hamburg
Seit 1991 Berlin

Ausstellungen (Auswahl)

2019 Adrian Sauer, Christoph Radke, ZENTRUM, Kunststiftung K52, Berlin
2017 Christoph Radke, Ein Grund zur Beunruhigung, Kunststiftung K52, Berlin
2016 Drew Shiflett, Christoph Radke, On and Beyond the Grid, Kunststiftung K52, Berlin
2015 jahr-ein-jahr-aus-gezeichnet, Kulturzentrum Adlershof
2014 Berliner Kabinett, Zeichnungen VX, Galerie im Turm, Berlin
Christoph Radke, Zuckerbrot ist alle, Collagen, Kunststiftung K52, Berlin
2013 Stippvisite, C&K Galerie, Berlin
2012 Zwischenspiel, Galerie Parterre, Berlin
Lichtfang, Kulturzentrum Adlershof, Berlin
2009 Christoph Radke, Kein Grund zur Beunruhigung, Friedman Galerie Projekt, Berlin    Ausstellungsansicht / Installation View
  corpus delicti, Kulturzentrum Adlershof, Berlin
  Organic White, aquabitArt, Berlin
2008 Portes Obertes, Valencia
2006 Schwules Museum, Berlin
Galerie Ebene +14, Hamburg   >> AUSSTELLUNGSANSICHT / INSTALLATION VIEW
Galería Carmen de la Guerra, Madrid
2004 Christoph Radke, Neue Arbeiten, Kunstverein auf dem Prenzlauer Berg, Berlin
2003 Zeitgenössisch, Berlin
2002 Loft, Berlin
2001 Christoph Radke, Private Affairs, Kunstverein auf dem Prenzlauer Berg, Berlin
2000 Christoph Radke, First Steps, White Street, New York
1998 Christoph Radke, Keine Zeit, Fensterschau, Kunstverein auf dem Prenzlauer Berg, Berlin
Kunst am Bau, Bezirksamt Prenlauer Berg, Berlin
1994 kws, Berlin
Grundriss, Hamburg
1991 Christoph Radke, Dammann Partner, Hamburg
Studiogalerie, Kappeln/Schlei
1990
Galerie Kepler, Hamburg
Kunsthaus Hamburg

Kontakt über: pro.be@web.de